Erden - unser Heimatort und seine Ausflugsziele

An der Mittelmosel gelegen, bietet unser Heimatdorf, der traditionelle Weinort Erden, viele Möglichkeiten für Touristen.

Die rund 440 Einwohner tragen zur heimeligen Atmosphäre der engen Gassen aus Kopfsteinpflaster samt verwinkelter Fachwerkhäuser im Ortskern bei – sie sind auf offener Straße stets für ein Pläuschchen offen. Romantische Innenhöfe unterstützen den Zauber der „guten alten Zeit“, die im Ortskern noch lebendig ist und Gäste sofort mit auf eine Zeitreise nimmt.

Schon der Name des idyllischen Ortes führt zurück in die Vergangenheit – der ursprünglichen Bezeichnung „Arduena“ nach ist Erden eine keltische Gründung, die zu deutsch „steiler Bergrücken“ genannt wurde.

Bereits aus dem dritten Jahrhundert n. Chr. kann der Moselort Kelteranlagen nachweisen. Diese belegen den Weinbau der Römer, die als erste in der bekanntesten Weinlage Erdens, dem „Erdener Treppchen“, Wein anbauten. Zwei der römischen Kelteranlagen konnten freigelegt werden und bieten so die Möglichkeit, Erdens frühe Geschichte hautnah besichtigen zu können.

Dem Bekanntheitsgrad der Weinlage „Erdener Treppchen“ verdankt unser Ort seine Beliebtheit – auf den steilen Schieferhängen am gegenüberliegenden Moselufer reifen die namhaften Reben. Daneben gehören die Weinlagen „Bußlay“, „Herrenberg“ und „Prälat“ ebenfalls zu Erden.

 

Erden - unsere Umgebung und mögliche Aktivitäten

Die Mosel samt ihres landschaftlich reizvollen Tals bietet dank ihres Laufs von Erden bis zu ihrer Mündung in den Rhein am Deutschen Eck in Koblenz die Gelegenheit zu herrlichen Radtouren. Sie legt auf dieser Strecke 118 km zurück und säumt dabei den Sonnenplatz der Mittelmosel:

Die üppige Flora und Fauna verdankt ihre Existenz dem mediterranen Klima der Gegend und sorgt so dafür, dass neben kulturell interessierten Gästen auch Wanderfreunde, Camper und Radfahrer auf ihre Kosten kommen.

Von Erden aus führt der Mosel-Fahrradweg flussaufwärts über Zeltingen-Rachtig und Graach nach Bernkastel-Kues, flussabwärts über Lösnich und Kinheim-Kindel nach Traben-Trarbach. Bei Kinheim-Kindel gibt es die Möglichkeit, über die Mosel überzusetzen und seine Radwanderung in Richtung Kröv fortzusetzen.

Schöne erschlossene Wege führen die Wanderer durch Moseltal und Weinberge. Das „Highlight“ ist der neu angelegte Kletterweg: Mit einer traumhaften Aussicht über das Moseltal können alle Wanderfreunde über Leitern und schmale Pfade durch die Steillagen des Erdener Treppchens und des Prälat ein imposantes Weinbergpanorama erklettern.

Zusätzlich werden von Erden aus Tagesausflüge nach Trier, zur Edelsteinstadt Idar-Oberstein im Hunsrück, nach Luxemburg und zu weiteren kulturellen sowie landschaftlichen Zielen angeboten.

Holidayhome-Sieglinde

Hauptstraße 32
D-54492 Erden
+49 (0) 65 32 / 94 52 13

info@remove-this.holidayhome-erden.de